Vielfalt der Kulturen

An den Projekttagen setzten sich die Klassen aktiv mit einem Land in Zusammenarbeit mit einem Experten auseinander. Dabei war es uns ganz wichtig, dass sowohl die positiven Aspekte als auch die Probleme des Landes thematisiert wurden. Am Schulfest stellten sie die Ergebnisse dar. Beim Schulfest lernten wir die algerische und die kongolesische Küche kennen, durften griechische, spanische und kongolesische Tänze bestaunen, erfuhren in Ausstellungen etwas über Kroatien, den Iran, Nordamerika, Japan, die Philippinen, Japan, die Türkei und den Islam, tranken marokkanischen Tee, genossen indische Musik und schauten dazu Bollywood Filme. Im Sinne von „one world, one goal“ erfuhren wir etwas über Süd-Afrika. Die Berichte über die Straßenkinder von Brasilien waren eine etwas schwerere Kost. Ein Highlight stellte der Chor aus Simbabwe dar, den uns „Brot für die Welt“ vermittelt hatte. Weil die Sänger in ihren goldenen Gewändern in unsrer Mitte standen, erfüllten uns ihre Stimmen auf besondere Weise.

Einige Projekte wurden ganz selbstständig von Schülern organisiert. Ganz besonders sind die Schüler der Klasse 8b zu nennen, die ohne Hilfe von Erwachsenen mit einer Tombola 600 Euro eingenommen haben, die sie an ein Kinderheim für Mädchen in Indien spenden werden. Die Eltern rundeten das Fest mit ihrer Bewirtung ab.

Ich möchte mich hier ganz herzlich bei den Experten, Eltern, Kollegen und Schülern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass es ein solcher Erfolg wurde.

A. Nothardt

Die Projekte

 Kl. Thema  (Experte/Organisation)
  5a Kroatien (Fr. Gulija, Fr. Haegele, Generationenhaus Heslach)
  5b Iran (Fr. Gossmann)
  5c Südafrika (Felix, Kimia Jgst. 12)
  6a Nordamerika (Fr. Moßbrucker)
  6b Japan (Fr. Schlack)
  6c Marokko (Fr. El Aissati)
  7a Südafrika (Hr. Hackert)
  7b Die Algerische Küche (Fr. Mekacher)
  7c Türkei - Islam - Besuch einer Moschee (Hr. Per)
  8a Indien (Fr. Panicker-Otto, Terre des Hommes
  8b Tänze aus dem Kongo (Fr. Glass Tanzschule Afro-Soleil)
  8c Judentum - Besuch einer Synagoge (Fr. Dror)
  9a Philippinen (Fr. Atienza-Krause)
  9b Islam (Imam Hr. Heidelberger)
  9c Chor aus Simbabwe (Fr. Berner-Rodoreda, Brot für die Welt)
10a Tänze und Mode aus Griechenland (Fotini, Katerina, Christiana)
10b Brasilien (Fr. Telle)
11a Spanien (Fr. Hallwachs)
11b Bhutan (hr. Dr. Pfeiffer)
12   Migration verstehen -  Integrationgestalten (Fr. Plato, LpB)