Tanz in den Mai Ball

Schon bei der Ankunft wurde ich von festlich gekleideten Schülerinnen in bester Laune empfangen. Die SMV wollte in die Nacht des 1. Mai hineintanzen und organisierte einen Ball für die ganze Schulgemeinschaft. So viele Schüler*innen, Eltern, Kolleg*innen und Ehemalige (Gül, Nina, Larissa,…) sind noch nie gekommen. Zur klassischen Musik, für die die Technik-AG sorgte, wurden Standardtänze getanzt. Bei Gruppen¬tänzen ließen sich alle auf die Tanzfläche reißen. Die K1 bewirtete uns mit Köstlichkeiten und der Förderverein schenkte Sekt aus. Die Dekogruppe hatte den Raum schön gestaltet, insbesondere hing wieder das gigantische Mobile mit Origami-Kranichen von der Decke. Es ist Wahnsinn was hier Meta und Sivany mit ihrer Aktionsgruppe auf die Beine gestellt hatten. Besonders beeindruckend war, wie sowohl Lennart als auch Katharina ein Solo sangen. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei meinen Kolleg*innen Frau Vollmar, Frau Lauth, Herrn Riegger, Herrn Richthofer und Herrn Nowak (ich hoffe, ich habe niemanden vergessen), die sich trotz Abitur, das dieses Mal in Rekordzeit zur korrigieren war, die Zeit für uns nahmen. Der größte Dank an dieser Stelle geht an Herrn Zitt, der mit seiner Tatkraft so viele SMV-Projekte und nicht zuletzt diesen Ball, ermöglichte.