DELF (Diplôme d’études en langue française)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 9, 10 und K 1!

Ihr lernt nun schon einige Jahre Französisch. Vielleicht habt ihr Spaß daran und plant, in der Kursstufe Französisch zu wählen. Super. Ihr seid herzlich eingeladen, mit dem DELF zu überprüfen, wo ihr mit euren Französischkenntnissen steht. Vielleicht plant ihr aber auch, eure Französischlaufbahn mit dem Beginn der Kursstufe zu beenden – oder ihr seid gerade in K 1 angekommen und habt Französisch abgewählt. Gerade dann solltet ihr darüber nachdenken, in diesem Schuljahr das DELF B 1 oder B 2 abzulegen, um eure Sprachkenntnisse für euer persönliches Portfolio zu zertifizieren.

C’est quoi, le DELF? – Worum geht’s?
Das DELF (Diplôme d’études en langue française) ist ein international anerkanntes, lebenslang gültiges Sprachdiplom in Französisch. Es wird vom französischen Erziehungsministerium ausgestellt. Die Prüfung wird in der DELF-AG vorbereitet und vom Institut français am WBG durchgeführt. Sie findet zweimal im Jahr, im Januar und im Juni statt.

Ça sert à quoi? – Und wozu ist das gut?
DELF ist eine Zusatzqualifikation, die eure Bewerbung bei der Suche nach einem Praktikums-, Studien- oder Ausbildungsplatz aufwertet. Mit dem Diplom habt ihr ein standardisiertes Zertifikat über eure Französischkenntnisse in der Hand, das mehr aussagt als eine Zeugnisnote in Französisch.

Qu’est-ce qu’on y fait? – Was machen wir in der DELF-AG?
Es geht bei DELF nicht um bestimmte Grammatik- und Vokabelkenntnisse, sondern um die Fähigkeit, sich auf Französisch zu verständigen. In der AG lest ihr authentische französische Texte, trainiert das Hörverstehen, übt das freie Schreiben und Sprechen - genau so, wie es in der DELF-Prüfung vorkommt.

Quel diplôme pour qui? – Für wen ist das interessant?
DELF gibt es in verschiedenen Niveaus, von A 1 (Anfänger) bis C 2 (Experten). Am WBG bieten wir im Schuljahr 2013/14 die Vorbereitung auf folgende zwei Niveaus an: 1. Halbjahr: Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 bzw. K 1 mit Französisch als zweite Fremdsprache: B 1. Prüfung: Januar im 2. Halbjahr: Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 bzw. K 1 mit Französisch als erste Fremdsprache: B 2. Prüfung: Juni. Euer Einsatz ist also überschaubar: eine Unterrichtsstunde, nur während eines Halbjahres!

Ça coûte combien? – Und was kostet das?
Für die Prüfung verlangt das Institut français folgende Gebühren: B 1 - 54 €, B 2 – 72 €. Der Betrag wird erst bei der verbindlichen Anmeldung zur Prüfung fällig. Ihr könnt also ganz risikofrei in die AG kommen und später entscheiden, ob ihr euch zur Prüfung anmeldet. Wir treffen uns mittwochs in der 8. Stunde. Der Raum wird noch per Aushang an der AG-Pinnwand bekannt gegeben. Venez nombreux!

Ihr Kind hat die Möglichkeit, sein Niveau (A1 bis B2) auf www.klett.de/projekte/delf zu testen. Die Prüfung findet dreimal im Jahr, im Januar, April und Juni. Bei angemessener Vorbereitung ist die Erfolgsquote sehr hoch.

Diese AG stellt für Ihre Tochter/Ihren Sohn eine echte Chance dar, die sie/er unbedingt nutzen sollte. Mit freundlichen Grüßen

Olivier Espié