Schullandheim Ravensburg

Vom 14.-18.10.2019 fand das Schullandheim der Klassenstu-fe 6 statt. Unser Ziel, Ravensburg, erreichten wir nach drei Stunden Zugfahrt, die uns unglaub-lich lang vorkamen. Die Fahrt war aber gar nichts im Vergleich zum Weg zur Jugendherberge. Unsere Koffer, die teilweise gut gefüllt und groß waren, mussten wir vom Bahnhof zur Jugend-herberge schleppen, und die liegt auf einem Berg, am Ende einer endlos langen Treppe! Nach den Strapazen wurden wir aber bei unserer Ankunft mit einem wunderbaren Blick über Ravensburg belohnt. In den folgenden Tagen hatten wir bei genialem Wetter verschiedene Ta-gesaktionen.

Bei einer GPS-Tour liefen wir auf der Suche nach einem Schatz durch den Ravensburger Wald und mussten dabei Prüfungen meistern.

In Friedrichshafen am Bo-densee wurden wir zu Seeleuten und bauten Floße. Da wir darin nicht besonders geübt sind, gingen wir bei den Probefahrten fast alle baden, was bei schönstem Sonnenschein ein echtes Vergnügen war.

Der Aufbau für das Bogenschießen dauerte lang und forderte Geschick und Geduld von uns. Aber das Robin-Hood-Gefühl im Anschluss war super; einige von uns haben es sogar geschafft, ins Schwarze zu treffen! Zum Abschluss eröffneten unsere Lehrerinnen und Lehrer am letzten Abend dann noch ein Casino.

Bei grandiosem Wetter hatten wir eine gelungene Woche mit viel Spaß und tollen Erlebnissen. Ravensburg können wir sehr empfehlen – wir sind jedenfalls nur ungern dort wieder weggegangen.

Klasse 6a