An diesen Stellen sind wir aktiv...

Förderung der Jahrgangsgemeinschaft: 5er-Seilschaft

Seit einigen Jahren organisieren die Elternvertreter der 5er-Klassen ein gemeinsames Fest zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch, zu dem in der Regel nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern und Lehrer eingeladen sind.
Informationen zur Organisation dieses Festes schicken wir den Elternvertretern der 5er-Klassen in den ersten Monaten des Schuljahres per Mail zu. Außerdem können Sie den Vorstand des Elternbeirats natürlich jederzeit ansprechen.

Unterstützung des schulischen Spracherwerbs

Von Elternseite wird häufig der Wunsch geäußert, sich mit Eltern und SchülerInnen über deren praktische Erfahrungen im Ausland auszutauschen und sich wertvolle Tipps zu holen. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach: Unter Spracherwerb – Tipps & Termine finden Sie viele nützliche Informationen rund um den Spracherwerb im Ausland und den Schüleraustausch (Erfahrungen, Tipps und Termine). Mit dieser Seite möchten wir die Angebote der Schule ergänzen und abrunden.

Themen-Elternabende

Seit einigen Jahren bietet der Elternbeirat Themen-Elternabende zu unterschiedlichen Problematiken und Fragestellungen an.
Diese werden in der Regel von den Elternvertretern der Klassen in Absprache mit den Lehrern für die gesamte Klassenstufe organisiert und sind in einigen Jahrgängen mit einem Schüler-Workshop zum gleichen Thema gekoppelt.

Schulung neuer Elternvertreter: Broschüre und Info-Abend

Um den Einstieg in die Elternarbeit so einfach wie möglich zu gestalten, geben wir neuen Elternvertretern zu Beginn des Schuljahres eine Broschüre mit auf den Weg, in der alle wichtigen Informationen zur Elternarbeit allgemein und speziell an unserer Schule beschrieben sind.
Außerdem bieten wir für alle Elternvertreter zu Beginn des Schuljahres einen Info-Abend an, um sich gegenseitig kennen zu lernen, auszutauschen und neue Anregungen aufzunehmen.

Runder Tisch

Aktuelle Themen, welche die Schulgemeinschaft betreffen, werden auf Anregung einer der am Schulleben beteiligten Gruppen bei einem Runden Tisch aufgegriffen. In einer gemeinsamen Diskussion werden Lösungsansätze gefunden, die von allen Beteiligten vertreten werden.

Runde Tische haben u. a. zu folgenden Themen stattgefunden:
- Mediennutzung am WBG
- Spielen mit dem Kartenspiel Magic
- Unser Leitbild
- Stärkung und Förderung von Jungen
- Leitbildflyer und Perspektiven für den Leitbildprozess
- Projekt WBG-Häfft der SMV-Lifestyle-Gruppe
- Informationen, Austausch und Perspektiven zum Projekt Mobbing-Prävention
- Vorstellung der Themen des Pädagogischen Tages 2016 und mögliche Konsequenzen


Werkeugkasten: Eltern helfen mit

Wir sammeln Ihre schulrelevanten Kompetenzen (z. B. Mithilfe bei schulischen Veranstaltungen, Mitwirkung in Arbeitsgruppen des Elternbeirats, bei der Berufsorientierung) in einem Fragebogen und stellen diese Informationen bei Bedarf der Schule zur Verfügung.

Mitwirkung bei verschiedenen Veranstaltungen im Schuljahr: Einschulung, Tag der Offenen Tür, Schulfest

Mitarbeit im Küchenrat

Gemeinsam mit der Schulleitung, der SMV und FRIDA (einem Frauenprojekt der Neuen Arbeit GmbH, das unser Mittagessen zubereitet) treffen wir uns ca. dreimal im Jahr im Küchenrat, um Anregungen und Regeln für die Essensausgabe, den Küchendienstplan, die Teilnahme des Küchenteams an Schulveranstaltungen, die Möglichkeit der Nutzung der Schulkantine und vieles andere zu besprechen.

Teilnahme an der Schulkonferenz

Die Schulkonferenz dient dem Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrerkollegium, Eltern und Schülern. Sie vermittelt bei Meinungsverschiedenheiten, berät in Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, gibt Anregungen und Empfehlungen gegenüber der Schulleiterin sowie anderen Konferenzen und wirkt bei Angelegenheiten mit, die den Schulträger berühren.

Sie besteht aus 4 gewählten Mitgliedern aus dem Lehrerkollegium, dem Elternbeiratsvorsitzenden, 3 weiteren gewählten Elternvertretern und 4 Schülervertretern aus der SMV. Den Vorsitz hat die Schulleiterin, ihr Stellvertreter ist der Elternbeiratsvorsitzende.

Regelmäßige Treffen mit der Schulleitung

Der Vorstand des Elternbeirats trifft sich in regelmäßigen Abständen mit der Schulleiterin, um sich zeitnah über aktuelle Entwicklungen und Projekte an der Schule zu informieren und Anregungen auszutauschen.

Mitwirkung an Projekten der SMV

Wir unterstützen die Arbeit und die Projekte der SMV sowohl finanziell und als auch durch die Mitwirkung von Elternvertretern und Eltern.

EB-Kasse

In jedem Schuljahr bitten wir um die Zahlung eines "Elternzehners". Mit diesem finanzieren wir u.a. Buchgeschenke als Anerkennung für Schüler mit besonders guten Leistungen, unterstützen wir die SMV, die Big Band, die Podcast- und Technikgruppe, tragen die Schülerzusatzversicherung und übernehmen ggf. die Kosten der Referenten bei besonderen Themenelternabenden.

Eintreten für Schüler- und Lehrerinteressen bei außerschulischen Aktionen

Wir engagieren uns, wenn es darum geht bessere Rahmenbedingungen für das Schulleben mitzugestalten und zukunftsweisende Schulkonzepte zu ermöglichen. Wir beteiligen uns an Protestaktionen und unterstützen diesen Zielen dienende Aktionen.

In akuten Situationen wie z.B. Problemen bei der Lehrerversorgung, werden wir tätig und tragen mit unterschiedlichen Vorgehensweisen dazu bei, diese zu verbessern. So nutzen wir unsere Netzwerke und Kontakte, um die Suche nach adäquaten Vertretungskräften zu unterstützen. Wir wenden uns mit qualifizierten Beiträgen an die zuständigen Organisationen, an die Öffentlichkeit und an die politischen Vertreter, um auf Missstände hinzuweisen und rasche Lösungen einzufordern.

Unterstützung der Schulinteressen in außerschulischen Gremien und Arbeitsgruppen

Wir sind auch in außerschulischen Organisationen, Arbeitsgemeinschaften und Arbeitsgruppen aktiv. So holen wir uns Informationen, tauschen uns aus, vertreten unsere Interessen, bringen unsere Sorgen und Nöte im Gesamtelternbeirat (GEB), dessen Unterausschüssen wie z.B. Schulartenausschuss, der Arbeitsgemeinschaft gymnasialer Eltern im Regierungsbezirk Stuttgart (ARGE), im Landeselternbeirat (LEB) und im Bezirksbeirat Ost ein.

Wo immer es uns möglich ist, besuchen wir einschlägige Veranstaltungen und haben schon manch gute Anregung für den Elternbeirat mitgenommen.