LabelFrancÉducation

Erfreulich war auch die Nachricht aus Berlin, dass unserer Schule eine besondere Auszeichnung durch den französischen Staat verliehen werden sollte, nämlich der LabelFrancÉducation. Es handelt sich dabei um ein Exzellenzsigel für den französisch-bilingualen Unterricht, das vom französischen Europa- und Außenministerium verliehen wird. Ziel dieser Anerkennung ist es, Schulen, die in besonderer Weise die französische Sprache und Kultur vermitteln, in ihrer Arbeit zu ermutigen und zu unterstützen sowie ein Netzwerk dieser Schulen zu schaffen. Insgesamt gehören zu diesem Netzwerk bisher 209 Schulen mit französisch-bilingualen Zügen in 44 Ländern. Deutschlandweit haben 10 Schulen diese Anerkennung, darunter nun zwei in Baden-Württemberg (neben dem Wagenburg-Gymnasium kommt jetzt noch das Bunsen-Gymnasium in Heidelberg dazu).

Bereits am 12. Juni 2018 wurde die entsprechende Urkunde durch Myriam Grafto, der Stellvertretenden Leiterin der Kulturabteilung der französischen Botschaft in Berlin und Vorsitzenden der Geschäftsstelle für den Französischunterricht im Ausland (AEFE), in einem kleineren Kreis der Schule übergeben. Am letzten Schultag dann hat Georges Leyenberger, Sprachattaché des Institut Français und Stellvertreter des Generalkonsuls von Frankreich im Rahmen einer feierlichen Schülervollversammlung der Schulgemeinschaft die Ernennung bekannt geben. Wir dürfen stolz auf diese Auszeichnung sein!

Petra Wagner